CDU Stadtverband Langenfeld
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-langenfeld.de

DRUCK STARTEN


News/Presse
17.10.2017, 11:45 Uhr | Junge Union Langenfeld
Junge Union startet mit neuen Vorsitzenden
Die Junge Union Langenfeld hat einen neuen Vorstand. Am vergangenen Sonntag lud der größte politische Jugendverband im Kreis Mettmann zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ein. 

Nachdem im vergangenem Jahr die bis dahin Vorsitzende Lena Stache aus beruflichen Gründen nach nur einem Jahr den Vorsitz niederlegte, übernahmen der bisherige Schatzmeister Mathias Brach und der Beisitzer Dominic Mueller kommissarisch den Vorstand.

Nun wurde Dominic Mueller einstimmig von den Mitgliedern der Jungen Union Langenfeld zum Vorsitzenden gewählt. Der 27-jährige bedankte sich auf der Jahreshauptversammlung bei allen Mitgliedern und äußerte, dass er die Junge politisch stärker aufstellen möchte und die Langenfelder Bürgerinnen und Bürger in den Fokus der politischen Arbeit stellt.
„Das Ziel der Jungen Union und auch der CDU sollte in Zukunft ein stabiles und zukunftsfähiges Langenfeld sein. Seitens der Union ist es unsere Aufgabe wieder näher an die Menschen in Langenfeld zu rücken und auf die Bedürfnisse einzugehen. Dafür wird sich die Junge Union einsetzen.“, so Mueller.

Die neuen stellvertretenden Vorsitzenden sind Mathias Brach und Alina Neubacher. Cristina Krahl löst den bisherigen Geschäftsführer Freerik Vogelfänger ab. Stellvertreter von Krahl ist der neugewählte Maximilian Schmidt. Fabian Sträßer wurde im Amt des Pressesprechers betätigt. Andreas Bahr übernimmt die bisherige Position von Brach als Schatzmeister in der Jungen Union.

Zum erweiterten Vorstand wurden in der Position zum Beisitzer Freerik Vogelfänger, Christin Manderla, Ann-Sophie Amler, Stefanie Gade und der stellv. Vorsitzende der CDU Langenfeld sowie JU Kreisvorsitzende Sebastian Köpp gewählt.

Zu Gast war auch die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll, welchen einen Vortrag über die Bundestagswahl 2017 hielt und sich für den tatkräftigen Einsatz der Jungen Union Langenfeld während des Bundestagswahlkampfes bedankte.