News/Presse
30.11.2017, 12:28 Uhr
CDU schlägt Maßnahmen zur Entspannung des Straßenverkehrs in Reusrath vor
Aus Sicht der CDU muss der Verkehr im Bereich der Opladener-, Grünewald- und Trompeter Straße entlastet werden. Zusätzlich muss die Einrichtung einer Abbiegespur von der Opladener Straße in Fahrtrichtung Reusrath in die Alte Schulstraße umgesetzt werden.
Im Bereich der Opladener-, Grünewald- und Trompeter Straße kommt es aufgrund der Ampelschaltung in den Stoßzeiten regelmäßig zu Rückstaus. Zwar wurde die Ampelschaltung für den Abbieger in die Trompeter Straße bereits geändert, was schon zu einer leichten Verbesserung geführt hat, nur ist die Situation leider immer noch nicht zufriedenstellend. Der rückwärtige Verkehr staut sich u.a. bis weit in die Grünewaldstraße hinein, da ein Abbiegen auf die Opladener Straße oftmals schwer möglich ist. Eine Optimierung der Ampelschaltung auf der Opladener Straße führt aus Sicht der CDU hier Abhilfe schaffen. Von der Innenstadt kommend und nach Reusrath fahrend kommt es ferner aufgrund von Abbiegern in die Alte Schulstraße oftmals zu einem erheblichen Rückstau für den Gesamtverkehr in Richtung Reusrath. Die Einrichtung einer Abbiegespur wäre an dieser Stelle für die CDU wichtig.