News/Presse

28.01.2020, 10:37 Uhr

CDU beantragt 50.000 € zur Entwicklung einer Sportstättenentwicklungsplanung der Stadt Langenfeld

Die Verwaltung wird im Rahmen der diesjährigen Haushaltsberatungen beauftragt, eine Sportstättenentwicklungsplanung für die Stadt Langenfeld zu erarbeiten. Mit den beantragten 50.000 € sollen externe Fachplaner finanziert werden.

Der Sport in der Stadt Langenfeld ist generell gut aufgestellt. Ein breitgefächertes Sportangebot steht zur Verfügung. Einerseits stellt die Stadt hierbei die für die Sportvereine notwendigen Räumlichkeiten zur Verfügung. Andererseits tragen Vereine mit eigenen Räumlichkeiten, die seitens der Stadt investive Förderungen erfahren, zum guten Sportangebot bei. Aufgrund von Veränderungen in Siedlungsstrukturen, demografischer Entwicklungen, Nutzer/innenverhalten, neuer Sportangebote etc. und einer Aufweitung des Betreuungsangebotes der Schulen zeigen sich punktuell Nachfragen über das bestehende Angebot hinaus. Verschiedentlich wird dabei auf freie Kapazitäten an anderer Stelle verwiesen. Um hier zu einer verlässlichen Grundlage für zukünftige Betrachtungen, Beratungen und Entscheidungen zu Art, Umfang und Standort von Sportstätten zu gelangen, ist es der CDU wichtig, in 2020 eine Sportstättenentwicklungsplanung für die Stadt Langenfeld von der Verwaltung zu erarbeiten. Das Stadtbad ist in die Sportstättenentwicklungsplanung mit einzubeziehen.