CDU Stadtverband Langenfeld
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-langenfeld.de

DRUCK STARTEN


News/Presse
23.11.2021, 15:09 Uhr
CDU Langenfeld verschiebt Stadtparteitag und plant digitalen Parteitag
Absage 24. November | Neuer Termin: 1. Digitaler Stadtparteitag am 14. Dezember 
Am Mittwoch, den 24. November sollte eigentlich der Stadtparteitag der CDU Langenfeld in der Richrather Schützenhalle stattfinden. Bei dem Parteitag hätten die Mitglieder über einen neuen CDU-Vorstand abgestimmt. Nun hat der CDU-Vorstand sich dazu entschieden, den Stadtparteitag als Präsensveranstaltung abzusagen und auf den 14. Dezember, als digitalen Parteitag zu verschieben. Am gleichen Abend zwischen 20 - 21.30 Uhr und am 15. Dezember zwischen 10 – 17.00 Uhr folgt eine anschließende Urnenwahl in einem Wahllokal um die Abstimmungen durchzuführen.
 
Dazu erklärt die amtierende Vorsitzende Dr. Barbara Aßmann: „Wir möchten kein Risiko für unsere Mitglieder eingehen, den die Zahl der Coronainfektionen steigt rapide. Wir lassen Vernunft walten und werden die Versammlung als digitalen Parteitag stattfinden lassen, denn die Gesundheit unserer Mitglieder und die Vermeidung von weiteren COVID-19 Erkrankungen ist uns sehr wichtig. Die Mitglieder erhalten für die Versammlung noch eine separate Einladung.“
 
Der stellvertretende Vorsitzende, Sebastian Köpp, der als neuer Vorsitzender kandidieren wird, erklärt ferner: „Wir wollen als Partei mit Vorbild vorangehen und zeigen, dass wir als moderne Volkspartei auch neue Wege beschreiten werden. Unsere Mitglieder werden die maximale Hilfeleistung bekommen, um an dem digitalen Parteitag teilnehmen zu können.“
 
Beim diesjährigen Stadtparteitag steht Dr. Barbara Aßmann als langjährige Vorsitzende der CDU Langenfeld nicht mehr zur Wahl, denn sie wird beim CDU-Kreisparteitag als stellvertretende Kreisvorsitzende kandidieren. Ihr bisheriger Stellvertreter, Sebastian Köpp, wurde mit seinem Team einstimmig vom CDU-Stadtverbandsvorstand für den Parteitag nominiert. Als weitere Mitglieder des neuen Vorstandes kandidieren Marco Hindrichs, Thomas Kirbisch und Dirk Tillenburg, als die drei neuen stellvertretenden Vorsitzenden. André Sersch kandidiert weiterhin als Geschäftsführer und Dominic Mueller als stellvertretender Geschäftsführer. Jürgen Jungmann und Mathias Brach kandidieren weiterhin auf ihren aktuellen Positionen als Schatzmeister und stellvertretender Schatzmeister. Als Mitgliederbeauftragte kandidiert Annette Vogelfänger. Darüber hinaus wählen die CDU-Mitglieder noch weitere 7 Beisitzer im Vorstand: Dafür kandidieren Susanne Daniel, Jasna Franz, Heike Höhfeld-Schmitz, Kai Körfer, Karl Lösaus, Bernd Pohlmann und Paula Pollok.