News/Presse

30.11.2018, 14:29 Uhr

6. Reusrather Adventsmarkt

Bereits zum sechsten Mal kann die Reusrather CDU mit dem in der Bevölkerung schon liebgewonnenen Adventsmarkt auf dem Reusrather Platz neben der Kirche St. Barbara am 08. Dezember 2018 von 14.00 Uhr – 21.00 Uhr vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. 

Reusrather Platz -  

„Wir freuen uns, dass der Adventsmarkt so gut angenommen wird und für die Reusrather Bevölkerung, auch bedingt durch den familiären Charakter, als Gelegenheit genutzt wird einen Glühwein zu trinken, eine Wurst zu essen und vor allem sich mit Freunden, Bekannten und Nachbarn zum „klönen“ zu treffen“, berichtet Tim Koesling, Vorsitzender der Reusrather CDU. „Aufgrund der Erfolge der letzten Jahre konnten wir bereits Mitte des Jahres den Adventsmarkt 2018, von den Teilnehmern her, als ausgebucht betrachten“, ergänzt Annette Vogelfänger, Leiterin des Organisationsteams. „Wir hatten viele Anfragen, wollten aber den dörflichen und vor allem familiären Charakter dieser Veranstaltung weiterhin wahren und haben uns deshalb erneut gegen eine Vergrößerung ausgesprochen“, so Tim Koesling weiter.

Ab 14.00 Uhr präsentieren sich am 8. Dezember viele Reusrather Vereine und Gruppierungen den Besuchern, die bei hoffentlich gutem Wetter zahlreich kommen werden. Vor allem die Vereine werden für das leibliche Wohl sorgen. Die CDU Reusrath wird an diesem Tag roten und weißen Winzerglühwein anbieten, aber auch für gekühlte Getränke, Weihnachtspunch, Kinderpunch, Reibekuchen und leckeres vom Weihnachtsgrill ist durch die Teilnehmer gesorgt.
Gegen 16.30 Uhr wird die CDU die Gäste des Adventsmarktes zum Mitsingen bekannter Weihnachtslieder einladen.
Gegen 17.00 Uhr werden dann die Organisatoren des Reusrather Kartoffelfestes Spenden aus dem Erlös des diesjährigen Kartoffelfestes an Vereine und Organisationen verteilen.
Im Anschluss wird auch der Nikolaus auf dem Reusrather Platz erwartet, welcher mit seinem Helfer leckere, von der Bäckerei Pass gebackene, Weckmänner an die kleinen Besucher des Adventsmarktes verteilen wird. Damit diesen aber auch nicht langweilig wird, können sie in einem Zelt Weihnachtsgeschenke basteln, welche sie dann natürlich auch mit nach Hause nehmen können.

Selbstverständlich wird auch in diesem Jahr wieder ein festlich beleuchteter und geschmückter Weihnachtsbaum im Zentrum des Adventsmarktes stehen. „Die schönste Tanne Langenfelds“, so wird der Baum schon seit dem 1. Adventsmarkt in Reusrath genannt, wird aber nicht nur anlässlich des Adventsmarktes sondern auch während der gesamten Adventszeit mit seiner Beleuchtung die Reusrather Bevölkerung auf das anstehende Weihnachtsfest einstimmen.